Maryland Rechtsanwälte; Linear denkende Politiker

Ein Gesetzgeber des Bundesstaates Maryland hat im vergangenen Jahr eine Gesetzesvorlage vorgeschlagen, um das Franchising in ihrem Bundesstaat weiter zu regeln. Wenn wir Staaten erlauben, sich mehr Gesetze auszudenken, werden wir zu den Vereinigten Staaten. Zum Glück hat der Anwalt von Maryland ihre Rechnung nicht bekommen, aber sie könnte sie haben? Es ist widerlich, zu sehen, dass Leute Gesetze machen, die nie einen echten Lebensunterhalt verdienen oder eine Gehaltsabrechnung machen mussten. Sie ersticken unser Land.

Franchising braucht keine Gesetze mehr und Maryland braucht keine Anwälte mehr. Hier ein Auszug aus einem Brief, der den Gesetzgeber ermahnt, der die Gesetzesvorlage für erhöhte Franchise-Regelungen einführte: “Das US-Regierungssystem ist wie ein Franchise-System aufgebaut und folgt den gleichen Prinzipien wie das Franchising-Modell. Ich hoffe, Sie verstehen, wie viel Franchising gibt den Gemeinden, die es dient, in gutem Willen, Hilfe und Gott verbieten die Katastrophe, wir sind für Sie da und jeder einzelne Bürger regnet oder scheint. Denken Sie darüber nach.Das ist es, was Franchising wirklich ist. Wir sind in einer Rezession viele Franchise-Stores haben gescheitert, der Prozentsatz der Kleinunternehmen, die gescheitert sind, ist viel höher, weil Franchisenehmer ein überlegenes System der Geschäftstätigkeit haben. Lesen Sie bitte, Michael Gerber “E-Mythos” wenn Sie nicht bereits. Franchising ist gut für Verbraucher, Wahl der Verbraucher und faire Preise zu Diese Rechnung von Mary Ann könnte gute Absichten haben, jedoch erkennen, dass Auditing Franchisenehmer jedes Jahr eine Kluft in der Franchisenehmer und Franchisegeber Beziehung verursacht, genau wie die IRS Audits verursachen Spannungen mit den Bürgern und verursachen eine Kluft des Misstrauens in der Regierung.  Kanada visum

Auditing kostet viel Geld, von dem jemand höhere Preise zahlen muss. Wenn der Franchisenehmer zahlt, wird der Franchisenehmer auf dem Markt benachteiligt, weil er dies an den Verbraucher weitergeben muss. So zahlt der Verbraucher höhere Preise, die in sich eine Steuer auf die Gesellschaft über alles sind. Ich dachte, dass wir versuchten, Steuern für Amerika, alleinerziehende Mütter und alle meine Gefährten und Freunde an der AARP zu senken. Wenn der Franchisegeber zahlt, gibt er es an die Franchisenehmer weiter und der Franchisenehmer hat daher einen langsameren ROI, um seine Familie zu ernähren, Fußballschuhe zu kaufen und sie an die richtigen Schulen zu schicken, damit sie ein Jurastudium bekommen und genauso groß werden wie du. Hoffentlich wagen diese jungen Männer und Frauen unsere Zukunft nicht, mehr Barrieren für den Eintritt in freie Märkte aufzustellen oder nur wenig sehr kleine Gehirnkapazität zu verwenden, die für solch lineares Denken in diesem Gesetz erforderlich ist.

Wir als Nation zerstören im Allgemeinen das freie Unternehmertum, wie wir es kennen, aber warum in Maryland? Ich dachte, wir wären in Maryland schlauer als das? Versuchen Sie, die Verbraucher zu schützen? Das wird nicht funktionieren, wenn Sie einen stärkeren kleinen Geschäftssektor wollen, dann durch Gott öffnen Sie die Schleusentore und loswerden alle aktuellen Franchise-Registrierung in Maryland ist es überflüssig von Bundesgesetz. “- – -Entrepreneurs sollten solche Briefe nicht an Politiker schreiben müssen, es gibt Arbeit auf dem Markt und hirntot, Politiker, Anwälte und Gesetzgeber in Staaten wie Merry Land sollten einen Anhaltspunkt finden und verstehen, wer die wirkliche Welt funktioniert. Jeder muss darüber nachdenken.

“Lance Winslow” – Online-Think Tank forum board. Wenn Sie innovative Gedanken und einzigartige Perspektiven haben, kommen Sie mit Lance denken;  Lance ist ein Online-Schriftsteller im Ruhestand.